Andreas Kissel - unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler in Mainz

Basis-Rente / Rürup-Rente

Mit Einführung des Alterseinkünftegesetzes (AltEinkG) durch den Gesetzgeber im Jahr 2005, erfolgte eine grundlegende Umgestaltung der einkommenssteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen sowie die Einführung der nachgelagerten Besteuerung von Renten. Mit der Basis-Rente, auch "Rürup-Rente" genannt, wurde gleichzeitig ein neues, steuerlich gefördertes Altersvorsorgeprodukt geschaffen.  Das Konzept der Basisrente orientiert sich dabei eng an den Prinzipien der gesetzlichen Rentenversicherung. So soll sichergestellt werden, dass dieses Vorsorgeprodukt ausschließlich zur Altersversorgung verwendet wird.

Staatliche Förderung
Gemeinsam mit den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung sind die Beiträge zur Basisrente steuerlich abzugsfähig. Sie können im Rahmen der Altersvorsorgeaufwendungen als Sonderausgaben bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens abgezogen werden. Für die Jahre 2005 bis 2025 gilt dabei eine Übergangsregelung: Im Jahr 2016 können 82 Prozent der Vorsorgebeiträge steuerlich abgesetzt werden. Der Prozentsatz erhöht sich in den kommenden Jahren jeweils um zwei Prozent, bis zur vollen Absetzbarkeit im Jahr 2025. Dann sind 100 Prozent der eingezahlten Beiträge abzugsfähig - bei Singles maximal 22.767 Euro, bei Verheirateten 45.534 Euro. Der Besteuerungsanteil aller Rentenleistungen steigt von 50% (in 2005) um 2% (bis 2020), von 2021 bis 2040 um 1% pro Jahr. Für alle Neurentner des Jahres 2040 beträgt der Besteuerungsanteil 100%.

Produktmerkmale
Bei der Basisrente handelt es sich um eine freiwillige, private Leibrente, die durch hohe Steuervergünstigungen gefördert wird. Damit die Basisrente staatlich gefördert wird, muss sie verschiedene gesetzlich vorgeschriebene Voraussetzungen erfüllen:
1.    Der Vertrag muss eine lebenslange monatliche Leibrente zusagen (kein Kapitalwahlrecht, keine Teilauszahlung)
2.    Die Auszahlungen dürfen nicht vor Vollendung des 62. Lebensjahres erfolgen
3.    Die Ansprüche aus einer Basisrente sind grundsätzlich nicht vererbbar und nicht beleihbar

Förderberechtigter Personenkreis
In den Genuss der staatlichen Basisrenten-Förderung kommen grundsätzlich alle einkommensteuerpflichtigen Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben: Arbeitnehmer, Selbstständige, Beamte, Rentner und auch nicht Erwerbstätige.

Andreas Kissel - Finanz- und Versicherungsmakler | Honorarberater in Mainz

Andreas Kissel
Kaiserstraße 76-78
55116 Mainz

Telefon: 06131 - 9716818
Telefax: 06131 - 9716828

mail@andreaskissel.de

 

Leben und Vorsorgen eine Marke von Andreas Kissel - Finanz- und Versicherungsmakler | Honorarberater
Andreas Kissel auf XING
Andreas Kissel auf Facebook zu Lebensversicherung, Altersvorsorge, Finanzierung
Andreas Kissel twittert zu Lebensversicherung, Altersvorsorge, Finanzfragen
whofinance - So wurde Andreas Kissel bewertet.